Stühle im historischen Saal werden restauriert – alle GR-Mitglieder spenden dafür

Stuhl Rathaussaal

Zum Abschluss der Sanierung des Schlosses in den 70er Jahren wurde von den damals Verantwortlichen auch das Mobiliar für die Gemeinderatssitzungen (17 Stühle, Tische) angeschafft. Im Zuge der nun anstehenden Sanierung des Sitzungssaals wird es auch notwendig, sich über das Mobiliar Gedanken zu machen. Bgm. Staffler schlägt vor, die Stühle und –Tische zu erhalten und zu restaurieren. Insb. der historische Wert im Zusammenhang mit der ersten Schloss-Sanierung sollte dabei im Zentrum der Überlegungen stehen. Ein ortsansässiger Restaurator hat die Stühle begutachtet und hält diese für solide Handwerksarbeit, die erhaltenswert ist. Zwischenzeitlich wurde auch ein „Probestuhl“ teil-restauriert. Folgende Kosten sind zu erwarten:

Kostenschätzung für einen Stuhl: ca. 300 Euro netto

Alle Gemeinderatsmitglieder haben sich bereit erklärt, zur Gegenfinanzierung der Stuhl-Restaurierung ihr im Jahr 2020 anfallendes Jahressitzungsgeld an die Gemeinde zu spenden.

Drucken