Stauraum-Kanal Saliterstraße: Sachstand und „Abmeldung“ des Problems für den Moment

Nach Übernahme der Amtsgeschäfte am 1.5.20 haben Bürgermeist und Verwaltung den Gemeinderat über eine Forderung des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) i. B. auf den Stauraum-Kanal Saliterstraße informiert. Es stand im Raum, diesen kostenintensiv vergrößern zu müssen. Zwischenzeitlich wurde dem Gemeinderat mitgeteilt, dass vermutlich kleinere bauliche Veränderungen (wurden ausgeführt!) ausreichen und eine Beobachtungsphase folgen soll. Diese Beobachtungsphase ist nun nach Meinung der Beteiligten (Zweckverband, Ing. Büro) abgeschlossen. Als dokumentiertes Fazit lässt sich festhalten, dass KEINE weiteren baulichen Maßnahmen notwendig sind. Das WWA wurde entsprechend informiert. Eine Reaktion steht aus.

Drucken