Coronavirus - Gemeindeverwaltung für den Besucherverkehr geschlossen!

Vorschaubild Wappen klein

Um der raschen Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken,  bleibt die Gemeindeverwaltung bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter/-innen sind weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Es gelten eingeschränkte Dienstzeiten:

Mo / Die / Mi / Fr  8:00 bis 12:00 Uhr
Do 13:00 bis 16:00 Uhr

Nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten werden Termine vereinbart. Dies gilt insbesondere für die Beurkundung von Sterbefällen. Das Beantragen von Reisepässen und Personalausweisen erfordert rechtlich zwingend eine persönliche Vorsprache und wird deshalb auf nachweisliche Notfälle beschränkt, etwa bei dringenden Reisen. Andere Dienstleistungen werden soweit möglich nur schriftlich abgewickelt. Wenn Sie schriftlich einen Antrag stellen, bitten wir Sie, uns Ihre Kontaktdaten mitzuteilen (Telefonnummer, E-Mail-Adresse).

Anmeldung des Wohnsitzes während der Schließung:

Sie müssen Ihren Wohnsitz grundsätzlich innerhalb von 2 Wochen nach Einzug anmelden. Angesichts des aktuell geltenden Katastrophenfalls kann die Frist überschritten werden. Sie haben daher aktuell 6 Wochen Zeit, Ihre Wohnung anzumelden.

Die Anmeldung des Wohnsitzes kann nur unter Vorlage eines Ausweisdokuments erfolgen und erfordert daher die persönliche Vorsprache der meldepflichtigen Person.

Der Wohnungsgeber bzw. Vermieter hat die Wohnungsgeberbestätigung auszufüllen. Die meldepflichtige Person füllt die Anmeldung aus.

Vereinbaren Sie unter 08193 930711 oder 08193 930712 einen Termin.

Beantragung von Personalausweisen und Reisepässen

Die Ausstellung eines Ausweisdokuments dauert ca. 2 bis 3 Wochen. Sofern kein nachweislich berechtigtes Interesse für die Neubeantragung eines Ausweisdokuments feststeht, werden keine Termine vergeben. Insbesondere private Reisen sind keine dringliche Angelegenheit.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit des Bürgerservice online.

Drucken