Percussion Circus im Festsaal St. Ottilien am 17. November 2019

Hexagon

Wenn im Rhabanus Marus Gymnasium St. Ottilien die Wände wackeln, kann das viele Ursachen haben. Eine davon ist seit Jahren das mittlerweile längst nicht mehr nur in dem kleinen Klosterdorf berüchtigte Hexagon Percussion Ensemble. Am Sonntag, den 17. November, trommeln die sieben leidenschaftlichen Schlagwerker um 19:30 Uhr zum Konzert im Festsaal ihrer ehemaligen Schule zusammen.

Hexagon Konzerte sind Zirkusvorstellungen aus der Welt der Drums & Percussion: Wie Jonglierbälle durch die Luft wirbelnde Sticks, artistisches Geschick auf Staffeleien, brüllende Kessel, fauchende Becken, trommelnde Clowns oder wie auf einem Trapez hin und her geworfene Rhythmen und Melodien. Seit 2008 steht das Percussion Ensemble in Manegen und auf Festival- und Theaterbühnen wie dem Münchner Tollwood, dem Stadttheater Landsberg oder der Stadthalle Germering und begeistert immer wieder aufs Neue geneigte Zuhörer mit ungewohnten Klängen, außergewöhnlichen Arrangements, Spielwitz und vor allen Dingen mitreißender Energie.

Weitere Informationen sowie Ticketreservierung unter
www.hexagon-percussion.de

Drucken