Gelungene Premiere: Erster digitaler Türkenfelder Bürgerstammtisch mit knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Teilnehmer virtueller Stammtisch

Emanuel Staffler, Markus Istenes und Josef Hartl

Nachdem die für Ende April geplante Bürgerversammlung aus bekannten Gründen ausfallen musste, hatte Bürgermeister Emanuel Staffler kurzfristig zum „1. virtuellen Türkenfelder Bürgerstammtisch“ geladen. Der Rathaus-Chef freute sich über das große Interesse der Bürgerschaft: Knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren „live dabei“. Als Gesprächspartner begrüßen konnte Staffler mit Markus Istenes den Rektor der Grund- und Mittelschule sowie Josef Hartl vom gleichnamigen Gasthaus. Beide berichteten aus ihren Perspektiven über Corona und die Auswirkungen auf ihren (Arbeits)-Alltag. Im Anschluss gab Staffler einen Überblick über kommunale Themen – angefangen beim Ausbau des Dorfzentrums und der Bahnhofstraße bis hin zu Themen wie der Wasserversorgung. Der neu gewählte Bürgermeister will zukünftig regelmäßig ein solches Format anbieten.

Drucken