Feldkreuz auf dem Türkenfelder Gollenberg gesegnet

Feldkreuz_Gollenberg

Foto (Hirt): Die Mitglieder des Kirchenchores vor dem erneuerten Feldkreuz auf dem Gollenberg mit Bürgermeister Emanuel Staffler (2. v. r.).

Am Samstag, 16.10.2021 hat die Segnung des erneuerten Feldkreuzes auf dem Gollenberg stattgefunden. Die Segnung selbst wurde durch Diakon Stephan Weis vorgenommen. Für eine musikalische Umrahmung sorgte der Türkenfelder Kirchenchor. Bürgermeister Emanuel Staffler dankte allen Beteiligten, die einen Beitrag zum Gelingen des Projektes geleistet haben. Vor einiger Zeit hat eine Gruppe Ehrenamtlicher damit begonnen, markante Weg- und Aussichtspunkte im Gemeindegebiet zu ertüchtigen. Teil des Projekts ist auch die Erneuerung von Parkbänken, das Anbringen von Wegweisern und mehr. Im Rahmen der Dorfentwicklung wurden darüber hinaus an drei Stellen Panoramatafeln aufgestellt, die den Interessierten zeigen sollen, welche Erhebungen im Voralpenland wo zu finden sind. Im Jahr 2020 ist dann die Idee entstanden, das Feldkreuz auf dem Gollenberg an einen etwas prominenteren Platz zu versetzen. Nachdem die Substanz des Kreuzes schlecht war, musste der Korpus erneuert werden. Die Mittel dafür hat der Gemeinderat bereitgestellt.

Drucken