EVBT

„Glasfaser in jedes Haus (FTTH)“

Türkenfeld – eine der wenigen „echten“ Glasfaser-Kommunen Deutschlands

 

Türkenfeld war eine der ersten Gemeinden Bayerns, die ab dem Jahr 2008/09 (Planungsbeginn) aus eigenem Antrieb und auf eigene Rechnung ein Glasfasernetz („Glasfaser in jedes Haus“ - FTTH) errichtet hat. Ein gleicher bzw. ähnlicher Standard ist selbst in vielen Städten bislang so nicht zu finden und stellt damit eine herausragende Zukunftsinvestition dar.

 

Die Eckdaten unseres (bereits realisierten) Projekts:

  • Projektansatz: Glasfaser in jedes Haus (= FTTH)
  • Eigentümerin des Glasfasernetzes: Gemeinde Türkenfeld, vertreten durch ein Kommunalunternehmen
  • Gesamt-Investitionssumme: ~ 4,5 Mio. Euro
  • Erschlossene Haushalte: ca. 1100 (entspricht einem Abdeckungsgrad > 70%)
  • Geschwindigkeiten: >100 MBIT (je nach Vertrag, …).

 

Möglich war die Realisierung des Projekts durch ein breites bürgerschaftliches Engagement. Unter dem Motto „ein Netz für uns“ wurde via Multiplikatoren gezielt darum geworben, möglichst viele Haushalte zum (damals für diese kostenfreien) Anschluss zu bewegen. Als Partner bei Bau und Betrieb des Netzes tritt heute die DEUTSCHE GLASFASER auf.

 

Wollen Sie erstmalig einen Hausanschluss baulich herstellen, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung. Geht es lediglich um Vertragsangelegenheiten, steht Ihnen die Deutsche DEUTSCHE GLASFASER zur Verfügung.

(https://www.deutsche-glasfaser.de/)

Logo Glasfaser

 

Drucken