Dauerparken von Anhängern verboten!

Vorschaubild Wappen klein

In letzter Zeit erreichen die Gemeindeverwaltung immer wieder Beschwerden wegen Autoanhängern, die als Dauerparker am Straßenrand abgestellt sind. Die Gemeinde weist deshalb darauf hin, dass solche Anhänger ohne Zugfahrzeug nicht länger als zwei Wochen geparkt werden dürfen. Ein reines „Umsetzen“ des Anhängers alle zwei Wochen reicht nicht aus, um das Parken auf öffentlichem Grund zu legitimieren. Anhänger sind grundsätzlich auf Privatgrund abzustellen und dürfen nur ausnahmsweise bis zu zwei Wochen im öffentlichen Verkehrsraum geparkt werden. Entsprechende Gerichtsurteile bestätigen diese Linie. Die Gemeinde weist Halter von Anhängern über zwei Tonnen Gesamtgewicht ergänzend darauf hin, dass das regelmäßige Parken in reinen oder allgemeinen Wohngebieten in der Zeit von 22 bis 6 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen unzulässig ist.

 

Drucken