Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl

Wahlunterlagen Bundestagswahl 2021

Sie möchten Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl am 26. September 2021 beantragen? Kein Problem, denn bis spätestens 05.09.2021 werden die sog. „Wahlbenachrichtigungen“ an alle Wahlberechtigten im Gemeindegebiet zugestellt (=> Einwurf in den Briefkasten der Meldeadresse).

Für die Beantragung der Briefwahlunterlagen haben Sie dann folgende Möglichkeiten:

  • Einfach per QR-Code auf Ihrer Wahlbenachrichtigung (=> abscannen z. B. mit dem Smartphone; Sie werden automatisch auf die Antragsseite geleitet) ODER
  • via Internet einen Wahlschein anfordern unter tuerkenfeld.de/buergerservice-online (=> siehe Eintrag „Wahlscheinantrag online“ bzw. Link auf der Startseite) ODER
  • Antrag auf Briefwahl auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung händisch ausfüllen und unterschreiben. Bitte senden Sie den Antrag dann entweder per Post an das Rathaus oder werfen Sie den Antrag in unseren Briefkasten.

Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann i.d.R. spätestens 4 Tage später zugestellt. Im Kuvert finden Sie dann auch alle Informationen für das weitere Procedere.

Anträge auf Briefwahl werden nur bis zum 24.09.2021, 18.00 Uhr entgegengenommen, Ausnahme: bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter 08193/930711 oder 08193/930724.

Einen Muster-Stimmzettel für die Bundestagswahl finden Sie hier.

Drucken