Ausbau unseres Ortszentrums: Geänderte Verkehrsführung ab 8. bzw. 15. März 2021 (=> geplanter Baubeginn)

Vorschaubild Umleitung

BITTE NACH MÖGLICHKEIT AUF DAS AUTO VERZICHTEN!

Wie schon berichtet, reicht der sog. Bauabschnitt I von der Kreuzung Moorenweiser Straße / Bahnhofstraße bis hin zur Einmündung Bahnhofstraße / Weiherstraße (= vor der alten Schmiede, inkl. „Trichter“).

Ab 8. bzw. 15.3.2021 wird sich zunächst die, mit dem Austausch der Wasserleitung sowie dem Bau des Regenwasserkanals beauftragte „Baukarawane“, schrittweise vorarbeiten. Startpunkt für die Arbeiten ist die Kreuzung Moorenweiser Straße / Bahnhofstraße. Grundsätzlich soll die Zufahrt zum Schlosshof bzw. Linsenmann-Haus während der kompletten Bauzeit gewährleistet sein. ABER: Je nach Art der tagesaktuell anstehenden Arbeiten kann sich die Zufahrt kurzfristig ändern. D. h., dass zeitweise z. B. die Einfahrt von der Moorenweiser Straße her NICHT möglich sein wird. An diesen Tagen besteht dann eine Ausweichmöglichkeit über die Kirch- bzw. Bahnhofstraße (bzw. umgekehrt). Entsprechende Beschilderungen werden tagesaktuell anzeigen, welcher Weg der Beste ist. Parkplätze für Besucherinnen und Besucher der Gemeindeverwaltung, der Läden und Büros im Linsenmann-Haus sowie des Pfarrheims stehen in begrenztem Umfang im Schlosshof zur Verfügung. Teilweise wird – je nach Baufortschritt – auch der Drexlhof als Parkplatz nutzbar sein. Der Wochenmarkt findet wie üblich statt!

MEINE GROSSE BITTE: Zwangsläufig sind Arbeiten im Ortszentrum aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und der vielen Abhängigkeiten eine Herkulesaufgabe. Alle Türkenfelderinnen und Türkenfelder lade ich darum ein, für die Dauer der Bauarbeiten (vsl. Herbst 2021) nach Möglichkeit NICHT mit dem PKW ins Ortszentrum zu fahren und stattdessen das Fahrrad zu nutzen bzw. zu Fuß zu kommen.

Es grüßt herzlich
Emanuel Staffler
Erster Bürgermeister

Drucken