Aktuelles zur Zoe-Schule, am 27. Oktober im Pfarrheim St. Georg

Vorschaubild St. Zoe

Aktuelles zur Zoe-Schule – diesmal bei Weißwurst und Brezen

Am 27. Oktober, dem Weltmissionssonntag, steht in Türkenfeld wieder die von Father John Kyazze in Uganda gegründete Zoe-Schule im Mittelpunkt. Dazu lädt der Zoe-Unterstützerkreis um 11 Uhr alle interessierten Frauen, Männer, Kinder und Jugendlichen ins Pfarrheim St. Georg ein. Passend zum Weltmissionssonntag gibt es afrikanische Lieder des Kirchenchors, in der Pause servieren die Zoe-Unterstützer Weißwürste und – in Anlehnung an die Schule – eigens angefertigte Zoe-Brezen.

Auf dem Programm stehen kurze Video-Interviews mit Schülerinnen und Schülern der Zoe-Schulen, ein Überblick zu den Spenden des vergangenen Jahres sowie Informationen zu der in Neuburg an der Donau ansässigen Pfarrer-Georg-Kapfer-Stiftung. Einblicke in Ugandas Märtyerheiligtum Namugongo, zu dem jedes Jahr am 3. Juni Millionen Christen pilgern, runden die Veranstaltung ab.

Bereits um 9.45 Uhr findet in der Türkenfelder Pfarrkirche eine Wortgottesfeier statt. Musikalisch wird sie vom Kirchenchor unter der Leitung von Valentin Schmitt mitgestaltet.

 

Drucken