Font Size

Cpanel

_

Bild Teaser Dorfentwicklung 100x144DORF-
ENTWICKLUNG
Alle Infos zum Projekt hier

Hobbyfotografen gesucht!

So ziemlich jeder Haushalt hat sie und keine Familienfeier oder Urlaubsreise kommt ohne sie aus: Die Digitalkamera. Blickt man sich in unserer Gemeinde um, so stellt man schnell fest, dass das Fotografieren mittlerweile für viele Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Hobby geworden ist, dem mit Feuereifer nachgegangen wird.

Und genau deshalb bitten wir um IHRE Mithilfe! Die Gemeinde Türkenfeld möchte im Jahr 2011 eine „Fotogruppe“ gründen. Aufgabe dieses losen Zusammenschlusses von fotografisch Interessierten wäre es, das Gemeindeleben und -geschehen zu dokumentieren und so für die Nachwelt festzuhalten. Dabei kommt es nicht darauf an, alle Tricks und Schliche der Digitalfotografie zu beherrschen. Guter Wille und die Bereitschaft

Weiterlesen...

Neue Wetterschutzhäuschen für unseren Bahnhof

Wie die Deutsche Bahn AG mitteilte, wird unser Bahnhof mit einem neuen Wetterschutzstand (Maße: 4,5 x 1,5 Meter) ausgerüstet. Ebenfalls erneuert wurde der Fahrkartenautomat.

Gemeinderat lädt zur Seniorenweihnachtsfeier

Am Samstag, 18.12.2010 sind alle über 70jährigen Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier ins Gasthaus Hartl geladen. Ab 15.30 Uhr erwartet die Besucher ein vorweihnachtliches Rahmenprogramm. Auf eine rege Teilnahme freuen sich Bürgermeister Pius Keller sowie die Damen und Herren des Gemeinderats.

Vorerst keine Photovoltaik-Anlage auf der neuen Turnhalle

Einstimmig hatte sich der Gemeinderat im Jahr 2009 dafür ausgesprochen, auf dem Dach der neuen Turnhalle eine Photovoltaik-Anlage zu errichten. Beantragt hatte dies die Türkenfelder Sonnendach GbR, an der auch die Gemeinde beteiligt ist. Nach dem Willen der Sonnendach GbR sollte die Montage der Anlage durch eine Moorenweiser Firma erfolgen. Das für den Bau des Hallendaches zuständige Unternehmen wies jedoch darauf hin, dass in diesem Fall die Gewährleistung für beispielsweise die

Weiterlesen...

Errichtung einer großflächigen Plakatwerbetafel abgelehnt

Der Gemeinderat hat einstimmig den Bau einer 3,9 x 2,9 großen Werbetafel in der Duringstraße abgelehnt. Das Bauvorhaben fügt sich nach Meinung der Ratsmitglieder nicht in das Ortsbild ein.

Ergebnis der Bürgerentscheide am 21.11.2010

Anzahl Stimmberechtigter: 2.844, Quorum (20% der Stimmberechtigten): 569

 

Bürgerentscheid 1 (= Ratsbegehren)

Fragestellung: „Sind Sie dafür, dass die Gemeinde Türkenfeld die notwendigen bauleitplanerischen Verfahren mit dem Ziel durchführt, die Errichtung eines SB- Lebensmittelmarktes auf dem an der Zankenhausener Straße gelegenen, östlich an das Schulgelände anschließenden Grundstück (Fl. Nr. 415/0 der Gemarkung Türkenfeld) zu ermöglichen?“

 

gültige JA-Stimmen

Weiterlesen...

Aus dem Gemeindearchiv: Festschrift zur 1200-Jahr-Feier Türkenfelds (1962)

„1200 Jahre Ort Türkenfeld! Aus diesem Anlaß ist es mir hier gestattet, meiner verehrten Einwohnerschaft und den Gästen aus nah und fern Gottes Gruß und ein herzliches Willkommen zu entbieten“. So schrieb im Jahr 1962 der damalige Erste Bürgermeister, Konrad Huß. Mit einer Festschrift feierte der Ort 17 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges sein 1200jähriges bestehen. Ein Blick in die Textsammlung verrät, wie damals gedacht und geschrieben wurde. Interessierte Bürgerinnen und

Weiterlesen...

Skateplatz: Es geht voran

Diese freudige Nachricht erreichte in der ersten Novemberwoche die Skater Türkenfelds und ihre Eltern. Denn seit Anfang November ist das Gelände neben der neu entstehenden Mehrzweckhalle, auf dem die Gemeinde Türkenfeld einen Skateplatz für die Kinder und Jugendlichen errichten wird, gekiest und die Umrisse des neuen Platzes erkennbar. Der Platz wurde so geplant, dass er auch von Inlineskatern und BMX-Fahrern genutzt werden und vielen Türkenfelder Kindern und Jugendlichen als 

Weiterlesen...

Renate Beyer feiert Dienstjubiläum

Die Leiterin des gemeindlichen Kinderhauses Pfiffikus, Frau Renate Beyer, feierte am 24. September 2010 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Mit viel Geschick,  Umsicht, Wissen und Erfahrung leitet Renate Beyer seit 1985 das "Kinderhaus Pfiffikus" (früher Kindergarten)  an der Schulstraße. Derzeit wir das Kinderhaus Pfiffikus mit zwei Gruppen für Kinderhauskinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und einer Krippengruppe für Kinder unter 3 Jahren betrieben.

Der erste Bürgermeister Pius Keller

Weiterlesen...

Der Elternbeirat 2010/2011 des Kinderhauses Pfiffikus stellt sich vor

Ende September wurde der neue Elternbeirat des Kinderhauses Pfiffikus gewählt: als Vorsitzender fungiert Andreas Auhorn, stellvertretende Vorsitzende ist Gaby Witte, Kassenwart Petra Erbse, stellvertretende Beiratsmitglieder Elke Muggenthaler, Claudia Müller und Christine Asam.

Neben der Hauptfunktion, den Eltern bei Sorgen, Fragen und Nöten vermittelnd zur Seite zu stehen, organisieren wir wie gewohnt zahlreiche Aktionen während des gesamten Jahres. Diese ermöglichen unseren Kindern die

Weiterlesen...

Die Gemeinde Türkenfeld lädt jung und alt zur MARTINSFEIER am 11. November 2010

Martinsfeier_2010