Font Size

Cpanel

_

Bild Teaser Dorfentwicklung 100x144DORF-
ENTWICKLUNG
Alle Infos zum Projekt hier

Türkenfeld konsolidiert Haushalt - Gebühren für Kinderbetreuung werden nicht erhöht - Grund- und Hundesteuern steigen

Ausgangssituation: Konsolidierungsbedarf verordnet

Mit Bescheid des Landratsamtes Fürstenfeldbruck vom 22.04.2010 (Az. 55-941-5 pl) wurde der Gemeinde Türkenfeld aufgegeben, „... ein aussagekräftiges und vom Gemeinderat beschlussmäßig behandeltes Haushaltskonsolidierungskonzept vorzulegen, das die Einhaltung der haushaltsrechtlichen Vorgaben und insbesondere die Sicherstellung der stetigen Aufgabenerfüllung und der dauernden Leistungsfähigkeit zum Ziel hat.“ Anlass für diese Vorgabe war die höchst problematische Entwicklung der öffentlichen Haushalte im Jahr 2010, von der auch Türkenfeld nicht verschont blieb.

 

Welchen Einfluss hat unsere Gemeinde auf ihre Einnahmen?

Grundsätzlich beschränkt sich der

Weiterlesen...

Wirtschaftsausschuss für mehr Langzüge auf der Linie S 4

Die Fahrgäste der S 4-Bahn können hoffen. Der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags hat in seiner heutigen Sitzung einstimmig die Staatsregierung aufgefordert, dafür zu sorgen, dass in der Hauptverkehrszeit auf der S 4 Langzüge eingesetzt wer-den. Zuvor hatte das Wirtschaftsministerium eingeräumt, dass die Angebotssituation auf dieser Strecke am schlechtesten ist. Wie Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet ausführte, dürften die Fahrgäste der am meisten befahrenen

Weiterlesen...

Jubiläumsfest des Spieleverleihs im Landratsamt Fürstenfeldbruck am 14.05.2011 von 14 bis 22 Uhr

Der kostenlose Spieleverleih des Amtes für Jugend und Familie im Landratsamt Fürstenfeldbruck feiert am 14. Mai 2011 ab 14 Uhr anlässlich seines 25 jährigen Bestehens ein großes Jubiläums- und Spielefest. Es wird ein buntes Programm rund um das Thema "Spielen" für kleine und große Besucher angeboten. Darunter auch verschiedene Beiträge von Kindern und Jugendlichen, z.B. die Auslosung des Gewinners unseres Bilderrätsels zu den Spielen des Jahres von 1986 bis 2010. Während am

Weiterlesen...

Dorferneuerung: Vereine sollen Multiplikatoren sein - Ideensammlung geplant

Mehr als 30 Vereinsvorstände und Gemeinderäte nahmen am vergangenen Donnerstag (03.03.2011) an einer von Bürgermeister Pius Keller initiierten Informationsveranstaltung zum Thema „Dorferneuerung“ teil. Im Rahmen dieses Treffens informierte Josef Holzmann, zuständiger Abteilungsleiter im Amt für ländliche Entwicklung über Ablauf und Inhalt einer Dorferneuerung. Er betonte, dass die breite Mitwirkungsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger eine unverzichtbare Voraussetzung für das

Weiterlesen...

Unsere neue Turnhalle ist fertig

Am 04.03.2011 war es soweit: Im Rahmen einer gemeinsamen Hallenbegehung übergab die ausführende Baufirma Bürgermeister Pius Keller die neue Zweifachturnhalle. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Überzeugen Sie sich selbst: Bilder der neuen Sportstätte finden Sie HIER.

Voraussichtlich in zwei bis drei Wochen kann die erste Unterrichtsstunde in der Halle stattfinden. Zuvor ist noch ein Umzug von diversen Sport- und Ausstattungsgeständen notwendig. Diese lagern noch in der "alten" Halle

Weiterlesen...

Öffnungszeiten des großen Wertstoffhofes ändern sich ab 1. März 2011

Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck mitteilt, ändern sich die Öffnungszeiten des großen Wertstoffhofes An der Kälberweide ab 1. März 2011. An Samstagen ist die Entsorgungseinrichtung dann sogar bis 14.00 Uhr geöffnet. Bislang war die Müllentsorgung nur bis 12.00 Uhr möglich.

Haushaltsberatungen 2011

Der Gemeinderat befasst sich gegenwärtig intensiv mit dem Haushalt des Jahres 2011. Bürgermeister Pius Keller hatte zuvor alle im Gemeinderat vertretenen Parteien und Gruppierungen aufgefordert, konkrete Sparvorschläge vorzulegen. Weiterhin ist die Gemeinde gezwungen, ihre laufenden Ausgaben zu senken. Ob auch im in 2011 auf Steuer- und Gebührenerhöhung verzichtet werden kann, ist derzeit nicht absehbar. Im Jahr 2010 war es noch gelungen, die Abgabenlast auf kommunaler Ebene konstant zu

Weiterlesen...

Leserbrief von Bürgermeister Pius Keller zum Artikel "Gemeinde erhält 1000 Euro von EDEKA" - Fürstenfeldbrucker Tagblatt vom 23.02.2011

Wie bekannt, plant die Gemeinde Türkenfeld zur Eröffnung der neuen Turnhalle ein großes Kultur- und Sportfestival. Um den Gemeindehaushalt durch die im Zusammenhang mit den Eröffnungsfeierlichkeiten entstehenden Kosten nicht zu belasten, wurden sämtliche am Bau der Halle beteiligten Firmen, unsere örtlichen Geldinstitute sowie weitere in der Region tätige Unternehmen um Spenden gebeten. Kontaktiert wurden ca. 25 potentielle Sponsoren. Sechs Firmen erklärten sich bereit, die

Weiterlesen...

Damenfußball Mini WM in Türkenfeld - Anmeldungen ab sofort möglich!

Mit Sport, Spiel und Unterhaltung wird am 21. und 22. Mai die neue Turn – und Sporthalle eingeweiht. Ein idealer Rahmen um ein Fußballturnier auszutragen. Nachdem Deutschland das diesjährige Gastgeberland der Damen Fußball Weltmeisterschaft ist, wird dieses Turnier als Damenfußball Mini WM durchgeführt. Die Organisation obliegt dem TSV Türkenfeld - Abteilung Fußball.

Das Turnier findet am 21. 05. 2011 in der neuen Halle statt. Beginn der Vorrunde ist um 11.00 Uhr. Gespielt wird mit 8

Weiterlesen...

Zwei Dächer undicht

1) Dach der "alten" Turnhalle:

Vor kurzem wurde der Bürgermeister darüber informiert, dass das Dach unserer "alten" Turnhalle in einem bestimmten Bereich undicht ist. Eine erste Begehung mit dem für den Hallenumbau zuständigen Architekturbüro sowie einem Statiker förderte leider keine eindeutige Handlungsempfehlung zu Tage. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat den Bürgermeister beauftragt, gemeinsam mit einem Experten das Dach nochmals in Augenschein zu nehmen. Im Anschluss soll

Weiterlesen...

Gemeinderat will Errichtung einer weiteren Kinderkrippe prüfen

Nach Art. 5 des neuen Bayer. Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes (BayKiBiG) sollen Gemeinden im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit, die zur Betreuung notwendigen Plätze in Kindertageseinrichtungen und Tagespflege rechtzeitig zur Verfügung stellen. Ab 1. August 2013 gibt es einen Rechtsanspruch auf Betreuungsplätze für Kinder ab dem ersten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr.

Dabei kommt es darauf an, welcher örtliche Bedarf, unter Berücksichtigung der Elternwünsche, anerkannt

Weiterlesen...