Font Size

Cpanel

Immer auf dem Laufenden - mit dem Türkenfeld-NEWSLETTER!

Bild Teaser Dorfentwicklung 100x144DORF-
ENTWICKLUNG
Alle Infos zum Projekt hier

Facebook Türkenfeld auf
 Facebook

Wie geht es nach den Bürgerentscheiden weiter? Brief des Ersten Bürgermeisters Pius Keller an alle Bürgerinnen und Bürger

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 21. November ist ein Entscheidungsprozess zu Ende gegangen, der unseren Ort über Monate hinweg bewegt hat. Gerade deswegen ist es mir ein Anliegen, Sie direkt und umfassend über die nächsten Schritte zu informieren.


Wie geht es mit der Dorferneuerung weiter?

Eines Vorweg: Mit der Dorferneuerung bietet sich uns die einmalige Chance, gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern unser Dorfzentrum aufzuwerten. Ganz gleich ob bauliche, kulturelle oder infrastrukturelle Maßnahmen: Alles ist denkbar. Unterstützt wird die Gemeinde dabei finanziell und personell durch den Freistaat Bayern. Dass ein solches Projekt nur in einem guten Miteinander gelingen kann, steht für mich ausser Frage. Ich bedaure deshalb den geschlossenen Rücktritt des Vorstands der Interessengemeinschaft Dorfentwicklung.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass sich eine Dorferneuerung und der Bau eines Lebensmittelmarktes am Ortsrand nicht ausschließen. Ich werde deshalb im kommenden Frühjahr alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend einladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung möchte ich gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen diskutieren. Darüber hinaus bin ich stellvertretend für unsere Gemeinde dem „Dialog Landentwicklung“ beigetreten. Hierbei handelt es sich um ein durch das Landwirtschaftsministerium geschaffenes Informations-Netzwerk zu den Themen Dorferneuerung und integrierte ländliche Entwicklung.

 

Lebensmittelmarkt am Ortsrand

Sie, die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger, haben den Bau eines Lebensmittelmarktes an der Zankenhausener Straße mehrheitlich befürwortet. Ich werde deshalb alle zur Verwirklichung des Vorhabens erforderlichen Schritte in die Wege leiten. Mit Nachdruck werde ich mich dafür einsetzen, dass sich das Bauwerk gut in die Landschaft einfügt. Dabei ist mir eine optimale Verkehrsführung für Fußgänger und Radfahrer ebenso wichtig.

Mir liegt daran, den Planungsprozess so transparent wie irgend möglich zu gestalten. Aus diesem Grunde werden sämtliche Planungsunterlagen auch auf der Gemeinde-Homepage veröffentlicht. Den sog. Vorhaben- und Entwicklungsplan (VEP) Schönbergfeld (Entwurf) finden Sie bereits HIER (pdf).

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger: Ich lade Sie ein, gemeinsam mit den gewählten Volksvertretern die Zukunft unseres Dorfes zu gestalten. Ganz gleich welchen Standpunkt der Einzelne in den vergangenen Monaten vertreten hat: Es ist an der Zeit, in die Zukunft zu schaun und gemeinsam für das einzustehen, was uns allen am Herzen liegt: Unser Türkenfeld.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2011!

 

Es grüßt Sie

Ihr

Pius Keller

Erster Bürgermeister