Font Size

Cpanel

Maus rotBürgerservice online

 

 

Viele Anträge online verwalten.

RIS

hier geht's zum Ratsinformationssystem

Bürgerinformation zur Ganztagsschule

Betreuungsangebot an der Volksschule Türkenfeld

Folgende Betreuungsmöglichkeiten werden an der Volksschule Türkenfeld (Grund- und Hauptschule) angeboten:

I.)
Mittagsbetreuung
II.)
verlängerte
Mittagsbetreuung
III.)
Offene
Ganztagsschule
Zielgruppe Grundschüler der
Klassen 1-4
Grundschüler der
Klassen 1-4
Hauptschüler der
Klassen 5-9
Betreuungszeit Mo. – Fr.
11.35 – 14 Uhr
Mo. – Do.
11.35 – 16.30 Uhr
Mo. – Do.
13.15 – 16.30 Uhr
Kosten
(monatlich)
ca. 20 €
zzgl. Mittagessen
1 x p. Woche: 15 €
4 x p. Woche: 60 €
zzgl. Mittagessen
kostenlos, d. h., kein
Eigenanteil der Eltern
zzgl. Mittagessen
Angebotsinhalt • Beaufsichtigung
des Mittagessens
• Hausaufgaben-
betreuung
• Lernzeit
• Freizeitge-
staltung mit
malen, spielen,
Ruhezeiten
• Aufsicht während
der Mittagszeit
• Hausaufgaben-
betreuung/
Lernzeit
(14 – 15 Uhr)
• Freizeitgestaltung/
Spielzeit
• Aufsicht während
der Mittagszeit
(13.15 – 14 Uhr)
• Hausaufgaben-
betreuung/
Lernzeit
(14 – 15 Uhr)
• Freizeitgestaltung
(15 – 16.30 Uhr)
öffentliche
Zuschüsse
ca. 3.300 €
Regierung von
Oberbayern
je 7.000 € Gemeinde
Türkenfeld &
Regierung von
Oberbayern
21.500 € Regierung
von Oberbayern
5.000 € Gemeinde
Türkenfeld
Organisation Gemeinde
Türkenfeld
Verein zur Nach-
mittagsbetreuung an
der Volksschule
Türkenfeld e.V.
Verein zur Nach-
mittagsbetreuung an
der Volksschule
Türkenfeld e.V.


Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen zu Angebot I:
Fr. Jacobsen, erreichbar unter 0160/6517376 (schultäglich von 11.30 bis 14.00 Uhr)

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen zu Angebot II & III:
Verein zur Nachmittagsbetreuung an der Volksschule Türkenfeld e.V., Doris Brill
Karwendelstr. 1, 82299 Türkenfeld, Tel. 08193/1673, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Während der Hausaufgabenbetreuung (14 – 15 Uhr) bitten wir von einer Kontaktierung der Betreuer abzusehen, sodass eine konsequente Hilfestellung zum Wohle der Schülerinnen und Schüler möglich ist.