Font Size

Cpanel

_

Bild Teaser Dorfentwicklung 100x144DORF-
ENTWICKLUNG
Alle Infos zum Projekt hier

Türkenfelds offene Ganztagsschule (OGTS)

Die OGTS hat den Schülern viel zu bieten!

OGTS ist inzwischen eine bekannte und gängige Abkürzung für die offene Ganztagsschule. Was ist eine offene Ganztagsschule? Wie der Name schon vermuten lässt, ist es eine Schule bzw. ein Teil der Grund- und Mittelschule, welche die Schüler sowohl vormittags als auch nachmittags besuchen. Das heißt, sie kommen nach dem regulären Vormittagsunterricht an der Grund- und Mittelschule in ihre jeweilige Gruppe, essen zusammen und werden während einer einstündigen Lernzeit von ihren Betreuern und zusätzlichen Fachkräften unterstützt. Das Wort "offen" steht für die Freiwilligkeit. Nur für die Schüler, die sich zusammen mit ihren Eltern für die OGTS entschieden haben, besteht an den jeweils angemeldeten Wochentagen Anwesenheitspflicht. Pflicht ist in den Augen der meisten Kinder der falsche Ausdruck, da sie sehr gerne kommen. Sie haben in der OGTS immer die Möglichkeit mit ihren Freunden zu spielen und neben bei auch eine feste Struktur und Hilfe bei den Hausaufgaben zu bekommen. Außerdem gibt es ein zusätzliches, umfangreiches Freizeitangebot. Dadurch, dass die Betreuung so eng mit der Schule verbunden ist, gibt es einen regen Austausch zwischen Lehrern, Betreuern, Schulleiter und Eltern. So ist es möglich, die Schüler ganz individuell sowohl im schulischen, als auch im sozialen Bereich zu fördern. Eine Sozialpädagogin ist permanent anwesend, um sowohl für das Wohl der Kinder zu sorgen, als auch den Betreuern beratend zur Seite zu stehen.

In diesem Schuljahr nehmen ca. ein Viertel aller Schüler der Grund- und Mittelschule Türkenfeld dieses Betreuungsangebot wahr. Im Grundschulbereich allein sind es sogar 60 Prozent.

Die Betreuungskosten übernehmen die Regierung und die Gemeinde. Letztere ist seit diesem Schuljahr auch für die gesamte OGTS Trägerin und übernimmt dazu noch sämtliche überschüssige Kosten, da die von der Regierung festgesetzten Zuschüsse bei Weitem nicht für eine gute Betreuung und Förderung der Kinder reicht. Im Vergleich zu den meisten OGTS Einrichtungen im Landkreis Fürstenfeldbruck dürfen wir uns in Türkenfeld glücklich schätzen, was den Betreuerschlüssel und die Verköstigung durch die schuleigene Küche angeht. In diesem Schuljahr haben wir außerdem Unterstützung von zwei jungen Männern, die ein Praktikum bzw. einen Bundesfreiwilligendienst an der Grund- und Mittelschule und der OGTS absolvieren. Dieses Engagement ist bemerkenswert. Falls jemand Interesse hat, z.B. nach der mittleren Reife oder nach dem Abitur während eines Übergangsjahres weitere Lebenserfahrung zu sammeln und gute Einblicke in die pädagogische Arbeit zu bekommen, kann sich gerne für das nächste Schuljahr bei der Grund- und Mittelschule oder der Gemeinde Türkenfeld melden.