Font Size

Cpanel

_

Bild Teaser Dorfentwicklung 100x144DORF-
ENTWICKLUNG
Alle Infos zum Projekt hier

Wohnsituation: Gemeinde nimmt Kontakt mit Bistum Augsburg auf

In der November-Gemeinderatssitzung teilte Bürgermeister Pius Keller mit, dass das Projekt "Am Bühlacker" nach dem neuerlichen Anlauf vom Sommer d. J. nicht weiter verfolgt wird. Über die Gründe wurde in der Presse ausführlich berichtet. Der Gemeinderat ist sich fraktionsübergreifend der teilweise herausfordernden Wohnsituation junger Familien, älterer Menschen oder allein Stehender bewusst. Im Rahmen einer Klausur zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes wurden darum auch Alternativen beraten. Verschiedene Optionen sind dabei denkbar. Herausfordernd bleibt ein solches Projekt allemal. Denn: Die exorbitant steigenden Immobilien- bzw. Grundstückspreise in unserer Region erschweren echte Einheimischenmodelle alter Lesart massiv. Neben verschiedenen langfristigen Optionen, die nun geprüft werden sollen, hat sich der Gemeinderat zu einem konkreten Schritt entschieden. In Absprache mit der Kirchenverwaltung der katholischen Pfarrgemeinde haben Bürgermeister Keller und Vizebürgermeister Emanuel Staffler Kontakt mit dem Bistum Augsburg aufgenommen. Ziel ist es, die Realisierbarkeit eines gemeinsamen Projektes auf den freien Flächen rund um den Kindergarten Sumsemann zeitnah zu prüfen. Weitere Informationen folgen.